NOTFALLNUMMER: 24-Std.-Notfallambulanz bei akuten Problemen, Notfällen: Metropol Medical Clinic Telefon 0911-99904-0

facebook

Radiusfraktur

Radiusfraktur

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

bei Ihnen wurde ein Bruch des Handgelenks (Radiusfraktur) operiert.
Hiermit möchten wir Ihnen einen Überblick über die Nachbehandlung geben.
Dieses Schema ist für die meisten Patienten geeignet und dient als Orientierung.
Informationen nach der Operation durch Ihren Operateur über Besonderheiten, Anweisungen aus Ihrem Arztbrief oder Operationsbericht sind auf jeden Fall zu berücksichtigen.

Worauf muss ich besonders achten?

Nach der Operation ist das Handgelenk vorübergehend in einem Gips oder einer Klettschiene ruhiggestellt. Dies hängt v.a. von der Schwere des Bruchs sowie der Knochenqualität ab.
Zwischen 2 und 6 Wochen sind üblich. Metallentfernungen sind meistens nicht nötig, wir empfehlen diese bei jungen sportlichen Patienten, bei denen ein erhöhtes Risiko für einen erneuten Bruch besteht.
Für leichte Büroarbeiten ist die Arbeitsunfähigkeit 2-3 Wochen, für körperlich schwere Arbeiten 8-12 Wochen.

Bei Rückfragen sind wir jederzeit für Sie da.
Ihre Ärzte des ZON

Rehabilitation nach distaler Radiusfraktur (Handgelenksbruch)

Zeitpunkt Belastung Schiene/Orthese Physiotherapie Besonderheiten
Tag 1 und 2 Keine Gipsschiene Fingerübungen Redonzug, Entlassung nach Hause
Tag 3 bis 14 Keine Gipsschiene Abschwellung, Fadenzug
Woche 3 bis 6 Keine Meist Klettschiene, in seltenen Fällen auch ohne Schiene möglich BEHUTSAME Beübung der Beweglichkeit des Handgelenks Freie Beweglichkeit der Finger
Woche 7 bis 3. Monat Maximal 2 kg Keine Verbesserung der Handgelenksbeweglichkeit Schonende sportliche Belastung (Joggen, Schwimmen) mgl.
4. bis 6. Monat Übergang zur Vollbelastung Keine Kraftaufbau, Feinmotorik Metallentfernung nach 6-12 Monaten

Adresse

Zentrum für Orthopädie, Neuro- und Unfallchirurgie im
METROPOL MEDICAL CENTER (MMC)

Virnsberger Straße 75
D-90431 Nürnberg

Kontaktdaten

+49 (0) 911 99904-400

+49 (0) 911 99904-422

http://www.orthopaedie-neurochirurgie.com

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nützliche Links

Publikationen
Ärztekammer
Kassenärztliche Vereinigung
Mitglieder im Berufsverband der Orthopäden